Zulassungsstelle Mücke

Obwohl sich die “offiziellen” Zulassungsbehörden des Vogelsbergkreises in Lauterbach und Alsfeld befinden, können Sie auch in der Gemeinde Mücke fast alle fahrzeugbezogenen Amtsgeschäfte erledigen.

So lauten Anschrift und Öffnungszeiten

Kfz-Zulassungsstelle Mücke

Anschrift:

Im Herrnhain 2
Untergeschoss – Zimmer 1
35325 Mücke

Kontaktdaten:

Telefon: 06400 9102-0, -17, -18w
Fax: 06400 9102-50
Email: info@gemeinde-muecke.de

Öffnungszeiten:

Mo. 07:30 – 11:45 Uhr und 13:30 – 17:45 Uhr
Di. 07:30 – 11:45 Uhr
Mi. 07:30 – 11:45 Uhr
Do. 07:30 – 11:45 Uhr
Fr. 07:30 – 11:45 Uhr
Nach Terminvereinbarung Annahmeschluss jeweils 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.

So finden Sie die Zulassungsstelle in Mücke

Die Zulassungsstelle Mücke befindet sich in Zimmer 1 im Untergeschoss der Gemeindeverwaltung Mücke im Ortsteil Merlau.

Am Gebäude selbst sind die Parkmöglichkeiten eher eingeschränkt. Falls Sie dort keinen freien Parkplatz finden, nutzen Sie am besten die Parkplätze am schräg gegenüber gelegenen Bahnhof und queren die Bahnschienen über die Fußgängerüberführung.

Dies können Sie nur in den Zulassungsbehörden in Lauterbach oder Alsfeld erledigen:

So nehmen Sie eine Wunschkennzeichen-Reservierung vor:

Seit Februar 1979 ist VB das einzig gültige Unterscheidungskennzeichen für den Vogelsbergkreis. Ihr VB Wunschkennzeichen können Sie telefonisch oder persönlich an der Zulassungsstelle reservieren. Noch einfacher geht es aber online. 

Achtung: Ihr Wunschkennzeichen wird für lediglich 5 Tage für Sie geblockt! Anschließend wird es wieder zur Reservierung freigegeben.

Nach dem Kreiskürzel VB können Sie maximal 6 Zeichen wählen. 1 bis 2 Buchstaben sowie 1 bis 4 Zahlen. Kurzkombinationen (1 Buchstabe plus 1 Zahl) sind dabei in der Regel nicht (mehr) online reservierbar.

Falls Sie ein Wunschkennzeichen in Verbindung mit einem Saisonkennzeichen oder für einen Oldtimer oder Elektrofahrzeug wünschen, steht Ihnen ein Zeichen weniger zur Verfügung.

Nicht reserviert werden können die Buchstaben HJ, SA, SS, NS und KZ. Auch die Umlaute Ä, Ö und Ü sind ausgeschlossen, ebenso wie eine Null zu Beginn des Zahlenblocks.

Für ein Wunschkennzeichen plus Reservierung fallen von Amts wegen bundesweit einheitliche Gebühren an. Diese betragen 10,20 Euro für das Wunschkennzeichen sowie 2,60 Euro für die Reservierung, zahlbar bei der Zulassung (oder Umkennzeichnung) an der Kfz-Zulassungsstelle.

Vorlagen zu Kfz-Vorgängen