Wunschkennzeichen Bergheim

Welche Zulassungsstellen gibt es im Rhein-Erft-Kreis?

Im Rhein-Erft-Kreis gibt es zwei Zulassungsstellen. Die Hauptstelle befindet sich in Bergheim, die Außenstelle ist in Hürth angesiedelt. Sie können aber alle Zulassungsvorgänge sowohl in Bergheim als auch in Hürth vornehmen.

Landkreis Rhein-Erft-Kreis
Kfz-Kennzeichen BM
Kfz-Zulassungsstelle Bergheim, Hürth

Welche Kennzeichenkürzel gibt es im Rhein-Erft-Kreis?

Für den Rhein-Erft-Kreis gibt es lediglich ein einheitliches Zulassungsbezirkskürzel: BM. Der Kreis war also nicht von der Kennzeichenliberalisierung betroffen, bei der ab dem Jahr 2012 deutschlandweit in zahlreichen Landkreisen ehemals zulässige Kennzeichenkürzel wiedereingeführt wurden.

Wie kann ich ein Wunschkennzeichen in Bergheim reservieren?

Um ein BM Wunschkennzeichen zu reservieren, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten offen. Sie können sich beispielsweise telefonisch an die Zulassungsstelle in Bergheim oder die Außenstelle in Hürth wenden. Auch bei einem persönlichen Besuch einer der beiden Zulassungsbehörden ist eine Kennzeichen-Reservierung möglich. Dies lässt sich üblicherweise bequem zusammen mit der Kfz-Zulassung erledigen, da Sie die Zulassungsstelle dann nicht ein weiteres Mal aufsuchen müssen.

Beide Varianten haben den Nachteil, dass Ihnen vergleichsweise wenig Zeit bleibt, eine geeignete Wunschkombination zu finden. Wenn es Ihnen gelingt, einen Mitarbeiter per Telefon zu erreichen, wird dieser vermutlich wenig Geduld aufbringen, um mit Ihnen am Telefon zahlreiche Wunschkennzeichen-Kombinationen durchzugehen. Ähnlich wird es bei einem Besuch vor Ort laufen. Der Schaltermitarbeiter hat besseres zu tun, als sich nur mit Ihnen zu beschäftigen.

Die beste Alternative ist daher, wenn Sie direkt online nach einem passenden BM Wunschkennzeichen suchen. Der Rhein-Erft-Kreis offeriert diese Möglichkeit.

Nutzen Sie hierfür einfach unsere Online-Verfügbarkeitsabfrage. Wir greifen direkt auf den Bestand an frei verfügbaren Kennzeichen im Rhein-Erft-Kreis zu. Bereits nach wenigen Sekunden wissen Sie so, ob Ihre Wunschkombination noch frei ist. Falls nicht, können Sie solange weitere Prüfungen vornehmen, bis Sie die das für Sie passende Wunschkennzeichen gefunden haben. Auf Wunsch können Sie uns direkt im Anschluss online mit der Reservierung und Schilderprägung beauftragen.

Wie lang ist die Wunschkennzeichen-Reservierung in Bergheim gültig?

Die Reservierungsdauer im Rhein-Erft-Kreis beträgt genau 90 Tage.

Kann ich meine Reservierung verlängern?

Grundsätzlich ist eine Kennzeichen-Verlängerung möglich – allerdings nicht online. Wenn Sie Ihr bereits reserviertes Bergheim Wunschkennzeichen verlängern möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Zulassungsstelle in Bergheim oder in Hürth.

Benötige ich eine Reservierungs-PIN?

Wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen online reservieren, erhalten Sie abschließend eine PIN-Nummer. Diese Nummer nennen Sie bitte dem Schaltermitarbeiter, sobald Sie zur Zulassungsstelle gehen, um Ihr Fahrzeug zuzulassen. Dadurch kann der Mitarbeiter die Zulassung auf Ihr reserviertes Wunschkennzeichen vornehmen.

Die PIN-Nummer ist allerdings nicht zwingend notwendig, sondern erleichtert dem Zulassungsstellen-Mitarbeiter lediglich die Arbeit. Alternativ können Sie sich bei der Kfz-Zulassung auch mit Ihrem Personalausweis ausweisen.

Wofür steht das Kürzel BM im Volksmund?

Die Fahrzeughalter benachbarter Kreise sind oft sehr erfinderisch, wenn es darum geht, sich möglichst ironische oder abfällige Bedeutungen zu Kennzeichenkürzeln eines Kreises auszudenken. Für BM ist beispielsweise die Bedeutung Bauern-Metropole sehr geläufig.

Was sind beliebte Wunschkennzeichen-Kombinationen für Bergheim?

Die meisten Fahrzeughalter möchten ein Wunschkennzeichen, das ihre Initialen und ihr Geburtsjahr beinhaltet. Das können die Anfangsbuchstaben von Vor- und Nachnamen sein, nur der Vorname oder nur der Nachname.

Bei den Zahlen sind darüber hinaus Daten beliebt, die im Leben des Halters eine besondere Bedeutung haben. Beispiele sind das Geburtsdatum, der Hochzeitstag oder das Geburtsjahr eines Kindes.

Generell sind Schnapszahlen sehr beliebt, z.B. 33, 444 oder 5555. Auch 10er, 100er oder 1000er Kombinationen werden häufig gewünscht. Weniger oft werden auf- oder absteigende Zahlenreihen gewählt, z.B. 123 oder 8765.