Kennzeichen EBS – EBermannStadt – Landkreis Bayreuth, Landkreis Forchheim und Landkreis Kulmbach

Das sich von dem Ort Ebermannstadt ableitende Kennzeichen-Kürzel EBS wird in gleich drei Landkreisen verwendet: dem Landkreis Bayreuth, dem Landkreis Forchheim und dem Landkreis Kulmbach.

Die Landkreise bieten jeweils noch weitere Ortskürzel an. So gelten im Landkreis Bayreuth zudem die Kennzeichen BT (Bayreuth), KEM (Kemnath), MÜB (Münchberg) und PEG (Pegnitz). Im Landkreis Forchheim können zusätzlich die Kennzeichen FO (Forchheim) und PEG (Pegnitz) verwendet werden. Für den Landkreis Kulmbach gelten außerdem die Kürzel KU (Kulmbach) und SAN (Stadtsteinach).

Landkreis Bayreuth
Kfz-Kennzeichen BT, EBS, KEM, MÜB, PEG
Kfz-Zulassungsstelle Bayreuth
Landkreis Forchheim
Kfz-Kennzeichen EBS, FO, PEG
Kfz-Zulassungsstelle Forchheim
Landkreis Kulmbach
Kfz-Kennzeichen EBS, KU, SAN
Kfz-Zulassungsstelle Kulmbach

Verfügbarkeit von EBS Kennzeichen prüfen und offiziell reservieren

Kombinationsmöglichkeiten für das Kennzeichen EBS

Landkreis Bayreuth

1 Buchstabe + 2 oder 3 Zahlen (z.B. EBS-A 12)

Landkreis Forchheim

1 Buchstabe + 4 Zahlen (z.B. EBS-A 1234)
2 Buchstaben + 1, 2 oder 3 Zahlen (z.B. EBS-AB 123)

Landkreis Kulmbach

1 Buchstabe + 2 oder 3 Zahlen (z.B. EBS-A 123)

So lange wird Ihr EBS Kennzeichen in den drei Landkreisen reserviert

Die drei Landkreise bieten eine unterschiedliche Reservierungsdauer an. So gilt im Landkreis Bayreuth eine Reservierungsdauer von 21 Tagen. Im Landkreis Forchheim beträgt diese lediglich 10 Tage. Im Landkreis Kulmbach ist eine Reservierung 28 Tage gültig. Bei Bedarf kann die Reservierungsdauer bei den jeweiligen Kfz-Zulassungsstellen auch verlängert werden.

Achtung: Für den Landkreis Forchheim besteht eine Besonderheit: So muss die Reservierungsgebühr von 12,80 EU, die ansonsten nur obligatorisch bei Kfz-Anmeldungen zu zahlen ist, im Vorfeld entrichtet werden, damit eine Verlängerung bewilligt wird.