Kennzeichen BA – BAmberg – Stadt und Landkreis Bamberg

Das Kennzeichen BA bezieht sich auf den Ort Bamberg und wird sowohl in der Stadt Bamberg als auch im gleichnamigen Landkreis Bamberg in Bayern genutzt. BA ist das einzige Kennzeichenkürzel, welches in der Stadt und im Landkreis Bamberg gebräuchlich ist.

Die Kfz-Zulassungsbehörden von Stadt und Landkreis sind beide in Bamberg gelegen, jedoch an unterschiedlichen Standorten. Die Zulassungsstelle der Stadt Bamberg ist in der Moosstraße 65 beheimatet, während sich die Zulassungsstelle des Landkreises Bamberg als Teil des Landratsamts in der Ludwigstraße 23 befindet.

Stadt Bamberg
Kfz-Kennzeichen BA
Kfz-Zulassungsstelle Bamberg (Moosstraße 65)
Landkreis Bamberg
Kfz-Kennzeichen BA
Kfz-Zulassungsstelle Bamberg (Ludwigstraße 23)

BA Kennzeichen auf Verfügbarkeit prüfen und offiziell in Bamberg reservieren

Variationsmöglichkeiten für BA Wunschkennzeichen in Bamberg

Stadt Bamberg

1 Buchstabe + 3 oder 4 Zahlen (z.B. BA-A 1234)
2 Buchstaben + 2 Zahlen (z.B. BA-AC 12)

Die Buchstaben B, F, G, I, O und Q stehen weder allein noch in Verbindung mit anderen Buchstaben im Stadtgebiet Bamberg zur Verfügung und können somit auch nicht reserviert werden.

Landkreis Bamberg

1 Buchstabe + 3 oder 4 Zahlen und nur mit den Buchstaben B, F, G, I, O, Q (z.B. BA-B 1234)
2 Buchstaben + 2 Zahlen  und nur in Kombination mit den Buchstaben B, F, G, I, O, Q (z.B. BA-NB 12)
2 Buchstaben + 3 oder 4 Zahlen (z.B. BA-AC 1234)
 

Reservierungsdauer für BA Wunschkennzeichen in Bamberg

In der Stadt Bamberg wird Ihr Kennzeichen BA für 30 Tage für Sie geblockt. Im Landkreis Bamberg beträgt die Reservierungsdauer 31 Tage. In beiden Zulassungsbezirken ist eine Reservierungsverlängerung möglich. Hierzu rufen Sie bitte einfach die jeweilige Kfz-Zulassungsbehörde in Bamberg an.

Eine Nichtinanspruchnahme einer reservierten BA Wunschkombination führt dazu, dass diese nach Ablauf des Reservierungszeitraums automatisch verfällt und wieder zur Neureservierung freigegeben wird. Sie brauchen die jeweilige Zulassungsstelle also nicht gesondert informieren und es entstehen Ihnen auch keine Kosten, wenn Sie die reservierte BA Kennzeichenkombination doch nicht nutzen möchten.