Kennzeichen ASL – ASchersLeben – Salzlandkreis

Das Kennzeichen-Kürzel ASL steht für den Ort Aschersleben im sachsen-anhaltinischen Salzlandkreis. Nebem dem Kürzel ASL können im Salzlandkreis auch die Kürzel SLK (Salzlandkreis), BBG (Bernburg), SBK (Schönebeck) und SFT (Staßfurt) auf den Kfz-Nummernschildern genutzt werden. Im Salzlandkreis gibt es insgesamt drei Kfz-Zulassungsbehörden. Diese befinden sich in Aschersleben, in Bernburg sowie in Schönebeck.

Landkreis Salzlandkreis
Kfz-Kennzeichen SLK, ASL, BBG, SBK, SFT
Kfz-Zulassungsstelle Aschersleben, Bernburg, Schönebeck

Kennzeichen-Verfügbarkeit für ASL prüfen und offiziell reservieren

Zulässige Variationen an Buchstaben und Zahlen für ASL Kennzeichen

Der Salzlandkreis erlaubt die folgenden Kombinationsmöglichkeiten für das Kürzel ASL:

1 Buchstabe + 2, 3 oder 4 Zahlen (z.B. ASL-A 1234)
2 Buchstaben + 1, 2 oder 3 Zahlen (z.B. ASL-AB 123)

Reservierungszeitraum für Wunschkennzeichen im Salzlandkreis

Mit 90 Tagen offeriert der Salzlandkreis seinen Bürgerinnen und Bürgern einen überdurschnittlichen langen Zeitraum für eine Kennzeichen-Reservierung. Nach Ablauf der 90 Tage wird die ASL Kombination wieder freigegeben. Dies geschieht automatisch, d.h. Sie brauchen nicht extra das Landratsamt zu informieren, falls Sie Ihre ASL Kennzeichen-Reservierung doch nicht nutzen möchten.

Sollten Sie Ihr Fahrzeug innerhalb der Reservierungsdauer nicht zulassen können, ist zudem eine Verlängerung des Reservierungszeitraums möglich. Hierzu melden Sie sich bitte telefonisch bei einer der drei Kfz-Zulassungsbehörden des Salzlandkreises (in Aschersleben, Bernburg oder in Schönebeck).