Altkennzeichen in Rheinland-Pfalz

zurück zur Länderauswahl


Das im Südwesten gelegene Bundesland Rheinland-Pfalz ist in zwölf kreisfreie Städte und 24 Landkreise untergliedert. Die Infografik verdeutlicht, dass sich die Wiedereinführung von Altkennzeichen vor allem auf den mittleren bis nördlichen Teil des Landes verteilt.

Neun Landkreise sind grün eingefärbt. Hier wurden die verfügbaren Altkennzeichen wieder zugelassen. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern war die Wiedereinführung in Rheinland-Pfalz ein langsamer Prozess. Die zehn Regionalzeichen wurden zwischen November 2012 und Juli 2013 eingeführt.


Es gibt folgende Neuzulassungen von Kennzeichenkürzeln in den Landkreisen:

Fast der ganze südliche Teil von Rheinland-Pfalz hat keine Altkennzeichen. Auch in den meisten Kreisen an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist keine Wiedereinführung realisierbar.

Die Einführung des BZA-Kennzeichenkürzels für Bad Bergzabern im Kreis Südliche Weinstraße wurde abgelehnt und der Bezirk ist rot markiert. Auch im nordöstlich gelegenen Westerwaldkreis wurden die beiden Regionalkürzel WEB für Westerburg und MT  (Montabaur) nicht eingeführt.


Kommentare zu Altkennzeichen in Rheinland-Pfalz


Kommentare neu laden