Motorradkennzeichen

Mehrere Motorräder mit Motorradkennzeichen
Besonders in der warmen Jahreszeit sind Motorräder sehr beliebt
Motorräder sind generell mit einem Kennzeichenschild am Heck ausgestattet. Dieses weist, wie das Autokennzeichen, das Euro-Symbol sowie in der Mitte zwischen den Zeilen die TÜV- und Zulassungsplakette auf. Motorradkennzeichen sind allerdings deutlich kleiner als die von Pkw und immer zweizeilig.

Größe von Motorradkennzeichen

Seit April 2011 sind durch die Änderung der Fahrzeugzulassungsverordnung ein Breite von 18 cm bis höchstens 22 cm und eine Höhe von 20 cm vorgeschrieben. Die Verwendung einer kleineren Schriftgröße ist seitdem ebenfalls zulässig. Vorher lag die erlaubte Minimalgröße hingegen bei 20 x 20 cm. Motorrad-Fans begrüßten diese Verkleinerung der Kennzeichen sehr. 

Ebenso ist die Montage des Kennzeichens am Motorrad genau geregelt. Die untere Kante des Schildes muss mindestens 30 cm und die obere Kante höchstens 120 cm über dem Boden angebracht werden. Eine maximale Neigung von 30 Grad aus der Senkrechten muss dabei eingehalten werden. Zusätzlich muss das Motorradkennzeichen beleuchtet sein.

Motorradkennzeichen kommen im Übrigen nicht nur, wie der Name vermuten lässt, an Motorrädern zum Einsatz. Auch andere Zweiräder und Trikes müssen mit ihnen ausgestattet werden.

Motorradkennzeichen kaufen

Sie benötigen ein neues Motorradschild? Bestellen Sie jetzt ganz schnell und einfach Ihr Motorradkennzeichen mit Ihrer Wunschkombination.

Saisonkennzeichen für Motorräder

Da Motorräder häufig nur in den Sommermonaten genutzt werden, sind Saisonkennzeichen für Motorräder besonders gut geeignet. Dies bietet den Vorteil, dass die Versicherungsbeiträge nur für die Nutzungsdauer, also den Zulassungszeitraum, gezahlt werden müssen. Außerdem ist das Motorrad jedes Jahr automatisch in der gewählten Saison zugelassen, wodurch das stetige An- und Abmelden bei der Zulassungsbehörde entfällt.

Beachten Sie jedoch, dass ein Motorrad mit Saisonkennzeichen außerhalb des Zulassungszeitraums auf einem Privatgeleände abgestellt werden muss und nicht auf öffentlichen Straßen bewegt werden darf.

,